Öcalan: „Bereit für die Lösung der kurdischen Frage“