Drei Mitglieder der Besatzungstruppen in Mare und Efrîn getötet

Die Befreiungskräfte von Efrîn haben Aktionen gegen die Besatzungstruppen in Efrîn-Şera und in Mare durchgeführt. Dabei wurden mindestens drei protürkische Milizionäre getötet.

Die Befreiungskräfte Efrîns (Hêzên Rizgariya Efrînê, HRE) haben ihre Serie von Aktionen gegen die Besatzungstruppen in der Region Efrîn fortgesetzt. Bei einer Aktion der HRE in Mare am 12. September wurde ein Dschihadist durch Scharfschützen getötet. Am gleichen Tag hatten die HRE eine Sabotageaktion gegen eine Einheit der protürkischen Miliz Dschabat al-Shamiya durchgeführt. Dabei wurden mindestens zwei Dschihadisten getötet.