Zwei Tage nach Haftentlassung erneut festgenommen

Fünf kurdische Politikerinnen und Politiker, die nach sechsmonatiger Untersuchungshaft vor zwei Tagen aus dem Gefängnis entlassen wurden, sind in Wan erneut festgenommen worden.

Nur zwei Tage nach ihrer Entlassung aus dem Gefängnis sind fünf kurdische Politiker*innen in Wan erneut festgenommen worden. Unter ihnen befindet sich ehemalige die Ko-Vorsitzende des HDP-Provinzverbands Yadişen Karabulak. Bei den anderen Betroffenen handelt es sich um Said Kılıç, Ibrahim Sungur, Fikret Doğan und Dilan Yıldız.

Alle fünf waren im vergangenen September wegen Terrorvorwürfen verhaftet worden. Die 7. Strafkammer Van ordnete am ersten Prozesstag am 10. Februar ihre Freilassung an. Inzwischen hat die Staatsanwaltschaft der Aufhebung der Haftbefehle widersprochen und die Politiker*innen wurden erneut festgenommen. Sie werden bei der Antiterrorpolizei festgehalten, am Donnerstag sollen sie erneut dem Gericht vorgeführt werden.