Kurdin im Iran hingerichtet

Die Kurdin Sharareh Eliasi ist heute im Iran hingerichtet worden.

In der ostkurdischen Stadt Sine (Sanandaj) ist heute um 4.30 Uhr Ortszeit die Kurdin Sharareh Eliasi hingerichtet worden. Sie war vor fünf Jahren wegen Mord an einem Mann zum Tode verurteilt worden.

Anfang Oktober war bereits die 24-jährige Zeinab Sekaanvand in Ûrmiye (Urmia) trotz internationaler Proteste hingerichtet worden. Unter Hassan Rohani, dem Oberhaupt des iranischen Regimes, wurde bisher gegen 85 Frauen das Todesurteil vollstreckt.