Bilder der Schande vom Friedhof Garzan

Auf Anweisung der Staatsanwaltschaft Bedlîs sind auf dem Friedhof Garzan 267 Leichname von Guerillakämpfer*innen exhumiert wurden. Jetzt sind Fotos des zerstörten Friedhofs veröffentlicht worden.

Die Nachrichtenagentur Mezopotamya (MA) hat Bilder des zerstörten Gefallenenfriedhofs Garzan veröffentlicht. Hunderte Grabsteine sind zertrümmert und es sind immer noch die Reifenspuren der Bulldozer zwischen den Gräbern zu erkennen. Zerstört wurden auch eine fertig gestellte Bücherei, die Moschee und die Außenmauern des Friedhofs.

Die Leichen wurden vor ungefähr einer Woche exhumiert und in die Gerichtsmedizin Istanbul überführt. Die Angehörigen wurden nicht darüber informiert. Ungeklärt ist auch die Begründung für die Exhumierung von Leichen, die den Angehörigen zuvor nach DNA-Abgleichen von gerichtsmedizinischen Instituten ausgehändigt worden waren.