Drei HDP-Politiker in Tetwan verhaftet

Vor drei Tagen wurde der HDP-Kreisverbandsvorsitzende von Tetwan gemeinsam mit zwei weiteren Parteimitgliedern bei einer Hausdurchsuchung festgenommen. Heute erging Haftbefehl, die drei Politiker wurden ins Gefängnis von Bedlîs überführt.

Die Repression gegen die kurdische Opposition in der Türkei hält unvermindert an. Heute wurden drei HDP-Politiker in Bedlîs (Bitlis) verhaftet. Burak Ballıoğlu, Kreisverbandsvorsitzender der Partei in der Kreisstadt Tetwan (Tatwan), Medeni Yalçınkaya und Özgür Akbay waren vor drei Tagen bei Hausdurchsuchungen festgenommen worden. Nach einer gerichtlichen Anhörung wurden Haftbefehle erlassen, die Politiker wurden ins Gefängnis von Bedlîs überstellt.