Türkei bombardiert Şera und Şehba - UPDATE

Erneut greift das türkische Militär mit dschihadistischen Hilfstruppen Şera und Şehba in Nordsyrien mit schweren Waffen an. Die Angriffe sind zurückgeschlagen worden, eine große Anzahl an Dschihadisten wurde getötet.

Die türkisch-dschihadistischen Besatzungstruppen haben nach Angaben ortsansässiger Quellen die Dörfer Marenez und Malikiyê im Bezirk Şera in Efrîn angegriffen. Auf Malikiyê wurden drei umfassende Angriffe durchgeführt. Die Angriffe konnten zurückgeschlagen werden, in dem Dorf sollen viele Dschihadisten getötet worden sein.

Auch in Marenez sind viele der Angreifer ums Leben gekommen. Die Angriffe dauern weiter an.