Ein Toter bei türkischem Angriff auf Tell Rifat

Die türkisch-dschihadistischen Besatzungstruppen in Nordsyrien greifen Tell Rifat mit Haubitzen und Mörsergranaten an. Ein Mensch ist ums Leben gekommen, drei Menschen wurden verletzt.

Der türkische Staat greift mit seinen Milizen Tell Rifat im nordsyrischen Kanton Şehba mit Haubitzen und Mörsergranaten an.

Bei den Angriffen ist der Zivilist Sabri Hemdo ums Leben gekommen, Fikret Reşîd Xorşîd, Zêneb Murad und Mehrem Bekir wurden verletzt.