Besatzungstruppen bombardieren Şera

Dörfer in Efrîn-Şera werden von den türkisch-dschihadistischen Besatzungstruppen mit Mörsern und Haubitzen angegriffen.

Die Dörfer Şewarxê und Malikiyê in Efrîn-Şera werden mit Mörsern und Haubitzen angegriffen. Die Angriffe erfolgen aus dem besetzten Dorf Kefer Cenê im Kreis Şera und der Region Azaz, die ebenfalls vom türkischen Staat besetzt ist.

Bereits gestern waren die Dörfer Artillerieangriffen ausgesetzt. Über die Folgen liegen noch keine Informationen vor.