Artillerieangriffe auf Dorf in Efrîn

Die türkisch-dschihadistischen Besatzungstruppen greifen das Dorf Eqîbê in Efrîn-Şerawa mit schweren Waffen an.

Wie die Nachrichtenagentur ANHA mitteilt, wird das Dorf Eqîbê in dem von der Türkei besetzten Kanton Efrîn mit schweren Waffen angegriffen. Das Dorf befindet sich im Kreis Şerawa, der nicht vollständig besetzt ist.

Die Angriffe dauern weiter an, betroffen sind auch Wohnhäuser. Über das Ausmaß der Schäden liegen noch keine Informationen vor.