Türkische Luftangriffe in Südkurdistan

Türkische Kampfflugzeuge haben in den Gebieten Qendîl und Bradost erneut Luftangriffe geflogen.

Die Angriffe der türkischen Besatzerarmee auf Südkurdistan halten weiter an. Nach Informationen der Nachrichtenagentur RojNews waren gestern erneut die Qendîl-Berge sowie die Dörfer Berbizina, Birkim, Sinin, Rubi und Roleyan in Südkurdistan Angriffsziel der türkischen Luftwaffe.

Weitere Informationen zu den Luftangriffen sind bislang nicht bekannt.