27 Tote bei Tanklasterexplosion in Sine

In der ostkurdischen Stadt Sine im Iran sind bei einem Verkehrsunfall 27 Menschen ums Leben gekommen. Fünf Personen wurden schwer verletzt.

In der vergangenen Nacht ist in der ostkurdischen Stadt Sine ein Tanklaster explodiert, als er in der Nähe des Busbahnhofes auf einen parkenden Bus auffuhr. Bei dem Unfall wurden 27 Personen getötet, fünf weitere wurden schwer verletzt.

Der Tanklaster kam aus Südkurdistan und hatte 18.000 Liter Brennstoff geladen.