YRK: Wir sind zur Verteidigung Rojavas bereit

Die ostkurdischen Verteidigungseinheiten (YRK) erklären, sie seien bereit Rojava gegen die türkische Invasion zu verteidigen.

Die Kommandantur der ostkurdischen Guerillaorganisation YRK hat in einer schriftlichen Erklärung ihre Bereitschaft bekanntgegeben, Rojava gegen die Türkei zu verteidigen. Sie betrachtet den Angriff als Fortsetzung des internationalen Komplotts gegen Abdullah Öcalan.

In der Erklärung heißt es, der faschistische türkische Staat wolle alle kurdischen Freiheiten auslöschen. Der Angriff gelte allen Kurden, daher seien die bewaffneten Kräfte bereit, Westkurdistan zu verteidigen. Die YRK erklärten: „Der ehrenhafte Widerstand der Völker von Rojava und Nord- und Ostsyrien, dient der Vereidigung von ganz Kurdistan und des gesamten Mittleren Ostens. Dieser Krieg richtet sich gegen alle Kurdinnen und Kurden, gegen ihre Freunde und alle, die Freiheit wollen.“ Die YRK riefen die Jugend im gesamten Mittleren Osten und die Bevölkerung des Irans auf, sich zu bewaffnen und den QSD, YPG und YPJ anzuschließen.