Langer Marsch für Öcalan in Paris

In der Nähe von Paris hat ein langer Marsch für die Freiheit Abdullah Öcalans stattgefunden. Die Aktivistinnen und Aktivisten der kurdischen Jugendbewegung legten eine Wegstrecke von zehn Kilometern zurück.

In Grigny im Süden von Paris sind die kurdischen Jugendbewegungen TCŞ und TEKO-JIN für die Freiheit von Abdullah Öcalan auf die Straße gegangen. Die Teilnehmenden trugen Shirts mit dem Konterfei Öcalans und legten eine Wegstrecke von zehn Kilometern zurück. Der lange Marsch unter dem Motto „Schluss mit Isolation, Faschismus, Besatzung – Gemeinsam zum Aufstand“ endete mit gemeinsamem Tanzen.