Leichnam von Mizgîn Bilin wird nach Xarpêt überführt

Der Leichnam der am 13. September gefallenen Guerillakämpferin Mizîn Bilin wird von der Gerichtsmedizin in Meletî zur Beerdigung nach Xarpêt überführt.

Der Leichnam von Mizgîn Bilin (Raperîn Baz), einer von vier am 13. September in Çewlîg (Bingöl) gefallenen Guerillakämpfer*innen, ist nach knapp zwei Monaten zur Bestattung freigegeben worden. Die Leiche wurde von Angehörigen aus der Gerichtsmedizin in Meletî (Malatya) geholt und wird am Abend in Xarpêt (Elazığ) erwartet, wo die Beerdigung stattfinden wird.

Zeitgleich ist noch ein weiterer Leichnam eines HPG-Kämpfers freigegeben worden, der in Amed beerdigt werden soll.