Frau in Hewlêr emordet

In der südkurdischen Stadt Hewlêr hat ein Einbrecher eine Frau ermordet, die in dem Haus arbeitete.

In Hewlêr (Erbil) hat ein Einbrecher eine im Haus arbeitende Frau ermordet. Der Vorfall hat sich bereits am 13. November ereignet. Bei dem Mörder handelt es sich um einen in Mosul gemeldeten Soldaten der irakischen Armee. Die ermordete Frau stammt aus Nepal.

Der Mörder entwendete aus dem Haus zwei Millionen irakische Dinar und 500 US-Dollar. Er wurde heute gefasst.

Der Leichnam der ermordeten Frau befindet sich in der Leichenhalle des Krankenhauses Hewlêr.