Besatzer ermorden Zivilisten in Efrîn

In Efrîn ist eine Person, die vor fünf Tagen von protürkischen Milizen entführt worden war, ermordet worden.

Hemada Hisên Henîf war am vergangenen Donnerstag im Dorf Belîlka, das zum Bezirk Raco gehört, von Mitgliedern protürkischen Milizenverbände entführt worden. Nun hat die Nachrichtenagentur ANHA die Information erhalten, dass Henîf ermordet worden ist. Zuvor soll das Entführungsopfer schwerer Folter ausgesetzt worden sein. Der Leichnam von Henîf ist bislang nicht den Familienangehörigen übergeben worden.