Ein Toter bei Minenexplosion in Girê Spî

Im nordsyrischen Girê Spî ist eine Person bei der Explosion einer vom IS hinterlassenen Mine getötet worden. Vier weitere Menschen wurden verletzt.

Bei einer Explosion östlich des Stadtzentrums von Girê Spî (Tall Abyad) ist heute ein Mensch getötet worden. Vier weitere Personen wurden verletzt. Die Verletzten wurden von den Kräften der Inneren Sicherheit ins Krankenhaus eingeliefert. Einige von ihnen sind schwer verletzt.

In den ehemals vom „Islamischen Staat“ besetzten Gebieten kommt es immer wieder zur Explosion hinterlassener Minen. Oftmals werden spielende Kinder zu Opfern.