Zwei Soldaten bei Gefechten in Agirî getötet

Bei einem Gefecht in der Nähe der nordkurdischen Stadt Bazîd (Doğubeyazit) in der Region Agirî (Ağrı) sind nach Angaben türkischer Medien zwei türkische Soldaten getötet und drei weitere verletzt worden.

Nach Angaben türkischer Medien sollen bei Gefechten zwischen Guerillaeinheiten und dem türkischen Militär in der Nähe von Bazîd zwei Soldaten getötet und drei weitere verletzt worden sein. Lokale Quellen berichten von einer großen Zahl von Krankenwagen, die in das Kampfgebiet ausgerückt seien. Die Volksverteidigungskräfte HPG haben bisher keine Erklärung zu dem Gefecht abgegeben.