Minenexplosion in Südkurdistan: Ein Schwerverletzter

Im südkurdischen Dêralok ist eine von der türkischen Armee platzierte Mine explodiert. Dabei wurde eine Person schwer verletzt.

Laut einer Meldung der Nachrichtenagentur Rojnews ist es in der südkurdischen Gemeinde Dêralok in der Nähe der Kleinstadt Amêdî (Amediye, Gouvernement Dihok) zu einer Minenexplosion gekommen. Bei der Explosion einer von der türkischen Armee gelegten Mine ist ein Zivilist schwer verletzt worden. Der Verletzte wird derzeit im Krankenhaus von Dihok medizinisch behandelt.