Dorfschützer legen Hinterhalte bei Cûdî-Operation

Die türkische Militäroperation in den Cûdî-Bergen dauert an. An der Operation beteiligte Dorfschützer bilden verdeckte Einheiten und legen Hinterhalte.

Laut Informationen lokaler Quellen bewegen sich 20 Dorfschützer im Rahmen einer groß angelegten Militäroperation in den Cûdî-Bergen in Vierergruppen als verdeckte Einheiten in den Gebieten Bilika, Girê Hirmo, Sefine und Hesena, um dort Hinterhalte zu legen.

An der am vergangenen Montag eingeleiteten Militäroperation nehmen über 300 Dorfschützer und mehr als 2500 Soldaten teil.