Türkische Armee bombardiert Şengal

Die türkische Luftwaffe hat erneut das ezidische Siedlungsgebiet in Şengal bombardiert.

Mit unbemannten Drohnen hat die türkische Armee das Şengal-Gebiet in Südkurdistan bombardiert. Die Angriffe erfolgten vor wenigen Minuten in der Kreisstadt Xanesor. Ob es bei den Angriffen zu Toten oder Verletzten kam, ist bislang unklar. Erst vor zwei Wochen hatten türkische Kampfflugzeuge die Umgebung des Dorfes Barê in Şengal bombardiert.