Kampfflugzeuge bombardieren Heftanin

Die türkische Luftwaffe hat die Region Heftanin in den Medya-Verteidigungsgebieten bombardiert.

Wie das Pressezentrum der Volksverteidigungskräfte (HPG) mitteilt, haben türkische Kampfflugzeuge am 5. Januar zwischen 6 und 7 Uhr morgens das Gebiet Keşan und um 16.30 Uhr das Gebiet Şehîd Kendal in Heftanin bombardiert.

Zu Verlusten der Guerilla ist es nach HPG-Angaben bei den Luftangriffen nicht gekommen.