Zweigstelle von Heyva Sor in Livorno eröffnet

In der italienischen Hafenstadt Livorno ist eine Zweigstelle des Kurdischen Roten Halbmonds eröffnet worden.

In Livorno in der Toskana ist eine Zweigstelle der kurdischen Hilfsorganisation Heyva Sor a Kurdistanê eröffnet worden. An der Eröffnungsfeier der Einrichtung, die auf Italienisch „Mezzaluna Rossa Kurdistan Italia Onlus“ heißt, nahm neben Mitgliedern des Stadtrats von Livorno und Vertretern verschiedener zivilgesellschaftlicher Einrichtungen auch die Ärztin Jamila Hami als Verantwortliche des Kurdischen Roten Halbmonds in Nordsyrien teil.