Von Polizei schwerverletztes Kind weiter in Lebensgefahr

Umut spielte vor seinem Elternhaus in Hezex, als ihn ein türkisches Polizeifahrzeug überfuhr.

Der am 17. Dezember von der Polizei in Hezex (Idil) in der Provinz Şirnex (Şırnak) von einem Polizeifahrzeug angefahrene vierjährige Umut Ö. schwebt weiterhin in Lebensgefahr. Das Kleinkind wurde erneut ins künstliche Koma versetzt und wird maschinell beatmet. Nach Angaben der Familie liegen bei Umut schwere Leber- und Hirnschäden vor.