YJA Star geben die Identitäten von zwei gefallenen Kommandantinnen bekannt

Die YJA Star erinnern an die 2021 gefallenen Kommandantinnen Baharîn Dersim und Mizgîn Boran. Die beiden Freiheitskämpferinnen sind in der nordkurdischen Region Garzan im Kampf gegen die türkische Armee ums Leben gekommen.

Die Kommandantur des zentralen Hauptquartiers der Verbände freier Frauen (YJA Star) veröffentlichte die Identitäten der Guerillakämpferinnen Baharîn Dersim und Mizgîn Boran, die im November 2021 in der nordkurdischen Region Garzan im Kampf gegen die türkischen Besatzungstruppen gefallen sind. In der Erklärung der YJA Star heißt es:

„In dieser Phase führen wir den härtesten Krieg für die physische Befreiung von Rêber Apo [Abdullah Öcalan] und die Freiheit unseres Volkes. Als Freiheitsbewegung Kurdistans zahlen wir den Preis der Freiheit, indem wir miterleben müssen, wie wertvolle Genoss:innen fallen. Unser Kampf geht durch das Engagement, die Opferbereitschaft und den großen Mut so vieler unserer Genoss:innen und ihrer täglich stattfindenden Heldinnentaten weiter. Er stellt für das kurdische Volk wie auch für alle Völker des Nahen Ostens eine große Quelle der Hoffnung dar. Als Frauenfreiheitsbewegung haben wir in dieser Phase die Verantwortung, übernommen, den Kampf anzuführen. Die Kommandantinnen der YJA Star kämpfen mit den Fraueneinheiten an vorderster Front. Am 23. November 2021 sind in diesem von Opferbereitschaft geprägten Krieg unsere Genossinnen Baharîn Dersim und Mizgîn Boran in der Region Garzan gefallen. Als Zentralkommandantur der YJA Star gedenken wir ihrer voller Respekt und Dankbarkeit. Wir sprechen den Familien Şêxo und Güçlü und dem gesamten kurdischen Volk unser Beileid aus.“

Codename: Baharîn Dersim
Vor- und Nachname: Leyla Şêxo
Geburtsort: Aleppo
Namen von Mutter und Vater: Heyat – Ahmed
Todestag und -ort: 23. November 2021 / Garzan