Azaz: Aktion gegen MIT-Basis

Bei einem Angriff auf eine Basis des türkischen Geheimdienstes (MIT) im nordsyrischen Azaz wurden zwei Personen getötet.

Nach Angaben örtlicher Quellen kam es gestern zu einem Angriff auf eine Basis des türkischen Geheimdienstes MIT in Azaz. Bei dem Angriff sollen zwei Personen getötet worden sein. Eines der Todesopfer ist demnach ein Abu Omar, der als Syrien-Verantwortlicher des MIT gilt. Auch das zweite Todesopfer soll für den MIT in Syrien gearbeitet haben. Bei dem Angriff wurden zwei weitere Personen verletzt. Bislang hat sich noch niemand zu der Aktion bekannt.

Azaz liegt im Nordwesten Syriens und gehört zum Gouvernement Aleppo. Der rund 70.000 Einwohner zählende Ort ist seit dem 23. August 2016 von der türkischen Armee und seinen islamistischen Partnern besetzt.