Militäroperation in Giresun: Soldaten erschießen sich gegenseitig

Bei einer Militäroperation in Giresun am Schwarzen Meer haben Soldaten aus Versehen aufeinander geschossen. Ein Soldat kam ums Leben.

Im Bezirk Doğankent in Giresun am Schwarzen Meer sind Soldaten bei einer Militäroperation in Panik geraten und haben aufeinander geschossen. Laut türkischen Meldungen wurde aus einem gepanzerten Fahrzeug auf eine Militäreinheit im Wald geschossen.

Ein Soldat wurde getroffen und erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen.